Orchideen in Kanada

goodyera_oblongifolia

Eine der großen Überraschungen während unseres Herbsturlaubs in Kanada und den USA waren die zahlreichen Orchideen vor allem in den Kanadischen Parks. Als wir in Wells Grey ankamen und dort alles voll war mit Goodyera, Platanthera und anderen Arten unterstellte mir Verena scherzhaft, dass ich Vereinskollegen gefragt hätte und gezielt Orchideenbiotope besuche. Als die anderen Parks auch so orchideenreich waren, war es dann klar, dass es keiner gezielten Suche bedurfte.

Die Biotope sind unglaublich.Wenn ein Bach durch den Wald fließt und Moos wächst, dann sind da fast immer Zweiblätter. Wenn Nadelbäume vorhanden sind, steht fast immer Goodyera oblongifolia oder repens dort. So einfach hatte ich es schon lange nicht mehr.Platanthera gibt es in allen Größen.

Besonders gefreut habe ich mich über die Frauenschuhe und die Spiranthes romanzoffiana (Verena entdeckte sogar ein Exemplar, dass noch blühte).

Leider habe ich große Probleme bei der Bestimmung der Pflanzen, deshalb sind die Beschreibungen etwas vage.

Edit: Vielen dank Ron für die Bestimmungshilfe! Alleine wäre das nie etwas geworden.

Please follow and like us: