Winterwanderung

joberg_sm

Gestern war ich wieder mal ein großes Stück wandern. Gegen 11 Uhr lief ich in Wiesbaden los und gegen 18:30 war ich in Geisenheim. Mit dabei hatte ich meine Nikon 1 mit dem wirklich fantastischen 18,5mm f/1.8 Objektiv. Die Kombination ist winzig und wiegt kaum etwas. Die Bildwinkel entspricht 50mm Brennweite am Kleinbildformat. Das Objektiv bildet wirklich wunderbar scharf ab und endlich kann man wenigstens ein bisschen freistellen. Auch in Makroszenarien lässt sich das Objektiv wegen der geringen Nahgrenze gut nutzen. So scharf wie das 35mm an der D7000 ist es allemal. Natürlich habe ich mit der „Großen“ Kamera mehr Möglichkeiten und vor allem viel bessere Bildqualität bei schlechtem Licht, aber die Kleine ist so kompakt, dass sie mich auf den gut 30km nicht belastete.

Man merkt: ich bin extrem angetan.

Ich denke in der nächsten Zeit werde ich (wenn ich Zeit habe) mal was zu anderen Möglichkeiten der Kamera schreiben. Mir schwebt etwas zum Thema Digiscoping und Adaptieren von F-Mount Objektiven vor.  Durch den Verlängerungsfaktor von 2,7 ergeben sich wirklich neue Möglichkeiten.

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.