Partielle Sonnenfinsternis in Rhein-Main

sofi_kl.jpg
Nachdem der ursprüngliche Plan, die Sofi auf den Färöer Inseln zu schauen, kläglich gescheitert war, traf ich mich mit meinen Kollegen am frühen Freitag Vormittag auf dem Parkdeck des MTZ in Sulzbach. Eine gute Idee, denn zum einen waren Wetter und die Aussicht dort super (im Gegensatz zu den Färöer Inseln), zum Anderen war die Fahrt für alle bequem und kurz.
Tage vorher hatten wir schon Vorbereitungen getroffen: Folien und Brillen bestellt, Filter gebastelt und dann war es so weit:
Wir bauten auf, stellten auf die Sonne scharf, wobei ich es tatsächlich viel einfacher fand durch das Okular, als mit Liveview scharf zu stellen und fingen an, zu beobachten und zu fotografieren.

setup_kl.jpg

Ich fand das echt spannend, die Finsternis zu beobachten, wie sich der Mond vor die Sonne schiebt und immer mehr Licht weg nimmt. Damals 1999 habe ich es ja versäumt, die totale Sonnenfinsternis zu beobachten, weil ich noch in der Probezeit war und mich nicht getraut habe, nach einem Tag Urlaub zu fragen.

setup_2_kl.jpg

Alex machte eine Timelapse (naja… eigentlich zwei), Viktor und ich machten alle paar Minuten ein oder mehrere Fotos. Richtig dunkel wurde es nicht, aber irgendwie war das Licht weicher, so wie das Licht am Abend und es wurde auch spürbar kälter. Zwischendurch gesellten sich noch zwei Leute dazu, die auch an dem Erlebnis teilhaben wollten und mit denen wir uns nett unterhielten. Durch den gewählten Platz wurden es aber nicht mehr, so dass man entspannt sein konnte mit der aufgebauten Technik. Alex hat schon gute Ideen, was Plätze anbelangt 😉


Alle Bilder sind mit ISO 64, 1/200s, f/5.6 aufgenommen und dann einigermaßen stark nachbearbeitet. Ich bin zufrieden.

War mal wieder ein wirklich schöner Morgen mit den Kollegen.

Please follow and like us:
error

6 Gedanken zu „Partielle Sonnenfinsternis in Rhein-Main

  1. Excellent set of pictures, Martin. It was completely overcast here that night.

    Hope your season starts well and that you get plenty of good pictures.

    We are going to Alaska this summer (June) and hope to see some of the orchids there.

    • Thank you!

      I just checked for orchids and it is a few weeks until it starts here, I heard however, that 150km south of here the first few buds opened.

      Visiting Alaska has always been a dream of me. Maybe… just a very slight maybe, there is a possibility.

  2. Lieber Martin,

    ah ja. So sehen also Deine neue Kiste und die neue Knipse aus. Mir gefällt ja besonders die Zusammenstellung der SoFi-Bilder. Gute Idee.

    Gruß

    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.