Blutmond

01_kl Der Mond am frühen Abend – vor Beginn der Verschattung

Ich glaube mittlerweile hat jeder ein Bild davon gezeigt und die meisten sind sicher auch besser als das, was ich hier zeige.

Der Blutmond ist für mich aber etwas besonderes, weil ich während einer solchen Mondfinsternis im März 2007 meine Verena kennen gelernt habe. Drum haben wir am frühen Morgen zusammen den Mond beobachtet. Leider musste sie um 6 beim Frühdienst sein und ich musste auch nach Frankfurt. Viel zu wenig Schlaf, aber nichts, was man nicht wieder aufholen kann. Es war tatsächlich wieder ein schöner Anblick und hat sich alles in allem gelohnt.

Please follow and like us:
error

2 Gedanken zu „Blutmond

  1. Lieber Martin,

    tja. Das ist schon Scheiße, wie einige leute meinen,Sie holen sich da was besonderes für Ihren Garten und graben Cypripedien aus. Hirnrasiert.
    Ich hoffe, Euch geht es gut. Hier ist alles im halbwegs grünen Bereich.

    Gruß

    Christian

    • Hallo,

      es ist einfach unglaublich frustrierend. Ich weiß auch nicht, was man machen soll. Die Presse verfolgt so ein Thema bestenfalls lokal. Eventuell sollten wir im Verein da offensiver mit umgehen. Wie du weißt, bin ich aber komplett unerfahren in solchen Dingen.

      Viele Grüße,
      Martin

      P.S.: Bei uns ist alles in Ordnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.