Was war denn das, Nikon?

Im November habe ich mein heißgeliebtes 300 f/4 PF in den Service gegeben. Neben der Standardreinigung bat ich darum, ein Problem  bei langen Verschlusszeiten zu überprüfen.

Es gibt bei manchen dieser Objektive bei längeren Belichtungszeiten (etwa 1/40s bis 1/160s) Probleme mit dem VR (Vibration Reduction). Die Bilder zeigen bei diesen Belichtungszeiten Doppelkonturen. Diese waren bei mir auch vorhanden. Es handelt sich dabei um ein bekanntes Problem und ist im Internet hinreichend diskutiert. Ich fand das nicht so schlimm, weil man die Situationen ja dann doch irgendwie vermeiden kann. Trotzdem fuchst es einen natürlich.

Ich gab das Objektiv also beim Service ab. Wie immer wurde ich freundlich und professionell bedient und wartete ab. Nach etwa 3 Wochen holte ich dann das Objektiv wieder ab. Kommentar von Nikon: „Das beigefügte Gerät ist technisch einwandfrei und wurde äußerlich gereinigt. Das AF-S 300/4 PF wurde mit verschiedenen Kameras geprüft.“

Ich hab mich da natürlich schon sehr geärgert und wollte erbost Bilder des Fehlers ins Netz stellen. Tja… jetzt kommt der Hammer. Das Objektiv zeigt den Fehler nicht mehr. Spinne ich jetzt, oder wurde etwas repariert. Ich habe ja durchaus Bilder von vorher, die den Fehler zeigen und die Belichtungszeit bekomme ich auch gerade noch so eingestellt. 

Nach wie vor mag ich das Objektiv, aber ich bin etwas verunsichert. Ich habe mir das doch nicht eingebildet. Wenn also etwas am Objektiv repariert wurde, oder an der Kamera eine neue Firmware aufgespielt wurde, dann hätte ich das gerne erfahren. Ja, ich finde es geil, dass der Fehler nicht mehr auftritt, aber mir hätte mehr Transparenz einmal ärgern erspart.

Nikon: Hättet ihr es einfach gefixt, hätte ich euch so viele Daumen hoch gegeben, wie ich habe. So ist es zwar behoben, aber es fühlt sich komisch an.

 

Hier ist ein Beispielbild von vorher. Die beinahe 100% Ausschnittsvergrößerung macht den Fehler besonders deutlich. UND ja, es waren immer die gleichen Unschärfen bei allen Bildern die mit ~1/100s aufgenommen wurden. UND ja, natürlich sollte man in der Situation kürzer belichten.  UND ja, es ist kein besonders wertvolles Bild. UND nein, ich bin nicht zu doof, eine Kamera festzuhalten. Technische einwandfrei ist das doch trotzdem nicht, oder?

P.S.: Nikon, ich hab euch immer noch lieb und das Objektiv ist jetzt halt noch geiler 😉

Please follow and like us:

Resterampe 2017

02_sm
Wie jedes Jahr will ich auch dieses Jahr noch ein paar Bilder zeigen, die es nicht in Beiträge geschafft haben. Manchmal fallen einfach Bilder durch, entweder weil mir die Motivation fehlte, oder weil ich sie nicht stark genug für einen Beitrag fand. Dieses Jahr war es am ehesten ein Zeit- und Lust-Ding.

Trotzdem: hier die Fotos.

Please follow and like us: