Frühmorgens in Rhein-Main

16_sm

Manchmal quäle ich mich auch am Wochenende sehr früh aus dem Bett, weil dann das Licht sanfter ist und die Natur erwacht. Außerdem ist man oft alleine und kann Tiere besser beobachten. 

Bei -7 Grad fuhr ich Samstag und Sonntag in der Dunkelheit los und war zum Sonnenaufgang an Aussichtspunkten in Wiesbaden und Mainz.

Ich genoss die Ruhe und Einsamkeit auf den Spaziergängen und brachte tatsächlich brauchbare Fotos zurück. Endlich mal wieder ein Wochenende, dass sich gelohnt hat. 

Please follow and like us:

Trüber Winter

07_sm

Was ist das nur für ein trüber Winter? Ich kann mich nicht erinnern, jemals die Sonne so sehnsüchtig erwartet zu haben. Im Januar habe ich so gut wie nie die Sonne gesehen und das kann dann doch auf die Laune und die Motivation drücken. Selten schaffe ich es momentan mit der Kamera raus, noch seltener mache ich dabei Fotos. Irgendwie macht es einfach keinen Spaß bei dem Wetter. 

 

Januar

Aber es gibt Hoffnung: am Wochenende war ich das erste Mal seit 2 Monaten bei Sonne draußen. In der Nähe des Jagdschlosses haben wir einen Spaziergang durch den Schnee gemacht. Wie gut so etwas tut!

Trotzdem: wir hätten verreisen sollen. 

Februar

Please follow and like us: